Veit Hofmann
Veit Hofmann
veit.hofmann@t-online.de

Biographie

1944
In Dresden-Loschwitz geboren
1960-67
Lehre und T„tigkeit als Buchdrucker
1967-72
Studium an der Kunstakademie Dresden
Seit 1972
Freischaffend als Maler und Grafiker in Dresden t„tig
Besch„ftigung mit verschiedenen druckgrafischen Techniken
(Radierung, Holzschnitt, Lithografie)
Arbeit an Buchbermalungen, M”belobjekten sowie
Rauminstallationen.
1982
Mosaikplastik in Wilsdruff
Seit 1985
Atelierwohnung im Knstlerhaus Dresden-Loschwitz
Seit 1987
Besch„ftigung mit Collagen aus eigenen Bildelementen.
Seit 1988
Kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Siebdrucker und
Grafikverleger Ulrich Grimm.
Gemeinsam mit Otto Sander Tischbein Erfindung der
Telefonkunst fr die ehemalige DDR
1991
400 qm groáe Schafstallinstallation im Kloster Lamspringe.
1992
Kauf eines Hauses in Pannonhalma/Ungarn (sp„ter Ausbau als
Atelierhaus).
1993
Besch„ftigung mit Lichtdruck als originalgrafische Technik
(Originalbuch zu "Finnegans Wake" von James Joyce).
Grndung des Fonds fr ™ffentliche Zwecke "Knstler helfen
Knstlern" gemeinsam mit Max Uhlig.
1994
Studienaufenthalt mit Stipendium in den USA.
Seit 1998
Besch„ftigung mit Groágrafik (Holzschnitte)

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, Werke in
”ffentlichen und privaten Besitz.

Ausstellungen

1974
Dresden, Galerie Nord

1977
Dresden, Galerie Comenius
Chemnitz, Pablo Neruda Club
Magdeburg, Kleine Galerie *

1982
Dresden, Galerie Nord *
Dresden, Galerie Mitte (mit Grimmling und Kchler)

1985
Budapest, Kis-Duna-Galerie *

1986
Berlin, Galerie Mitte
G”rlitz, Galerie am Sch”nhof *

1987
Leipzig, Theaterpassage *
Rostock-Warnemnde, Galerie am Meer
Hoyerswerda, Kleine Galerie
Cottbus, Galerie Carl Blechen
Erfurter Kunstkabinett

1989
Zwickau, Galerie Peter Breuer
Dresden, Leonhardi Museum *
Dresden, Galerie Lehmann "Telefonkunst" (mit O.S.Tischbein
und C. Weidensdorfer)

1990
Kiel, Galerie am Eichhof, "Telefonkunst" (mit O.S.
Tischbein)
Leipzig, Galerie am Kraftwerk (mit A. Kchler)
Dresden, Hochschule fr Bildende Knste (mit C.
Weidensdorfer und H. Leiberg)

1991
Leipzig, Galerie am Kraftwerk, "Die Galerie eine Collage"
Neustrelitz, Galerie Refugium
Hamburg, Hamburger Brgerschaft
Herford, Kunstverein P”ppelmannhaus

1992
Berlin, Galerie am Strauáberger Platz
Dsseldorf, Management-Centrum Elbroich
Dresden, Grafikmesse Sachsen, one-man-show, Galerie Hilton

1993
Berlin; Galerie M (mit S.Doro) *
Dsseldorf, Galerie Beethovenstraáe
Bochum, Westfalenbank (mit R.Zille und S. Plenkers) *
G”rlitz, Galerie am Sch”nhof (mit R.Zille und S. Plenkers)

1994
Cottbus, Galerie am Markt
Berlin, Galerie Sophien-Edition
Dresden, Blaue Fabrik ( mit H. Leiberg)
USA, Columbus/Ohio, "open house"

1995
Dresden, Kunst der Zeit
USA, Ohio State University at Newark Art Gallery (mit R.
Zille und S. Plenkers) *
Neubrandenburg, Staatliche Kunstsammlungen (mit
O.S.Tischbein und R. Zille)
Dsseldorf, Deutsche Bank "Inspiration Amerika" (mit R.
Zille)

1996
USA, Columbus/Ohio, Gallery V, (mit R.Zille und S. Plenkers)
Dsseldorf, Galerie Beethovenstraáe (mit C. Weidensdorfer)
Dresden, Galerie Hieronymus
Cottbus, Galerie Eva Blobel

1997
St.Gallen, Musikhaus Bachmann
Gera, Galerie Kaiserwerke
Berlin, Galerie Sophien-Edition (mit R. Zille und S.
Plenkers)

1998
Cottbus, Galerie Eva Blobel
Andernach, Galerie Sch”ne
Halle, Galerie Jacob

1999
Medingen, KUNST-RAUM
Dresden, Galerie Khl
Berlin, Galerie Sophien-Edition
Cottbus, Galerie Eva Blobel "Holzschnitte"
Cuxhaven, Kunsthandlung H”hne
Schloá Ottendorf "Gemeinschaftsbilder mit Rainer Zille"
2000
Speyer, Kunstverein


AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

1975/79
Farbgrafikausstellung

1976/78/80-88
Frankfurt / Oder "Junge Knstler"

1977, 80-88
J„hrlich "100 ausgew„hlte Grafiken"

1978
Dresden, Leonhardi Museum " Kontraste "

1979
Budapest, Mcsarnok "Fiatal k‚pz”mv‚szek az NDK-b¢l
Bukarest Galeria Caminul Artei "Tineri Artisti Plastici" *

1979/84/89
Dresden, Bezirkskunstausstellungen *

1981
Erfurt, Aquarellausstellung" *
Dresden, "Junge Dresdner Kunst"

1982
Dresden, Galerie Mitte Offestlithographie

1983
Kopenhagen, " Grafikausstellung"
"15. Grafikbienale Lubljana" *
New Delhi, "ninth international contemporary art exhibition"

1984
Athen, Nikosia, " Grafische Zyklen "
Krakow, " 10. Grafikbienale "
Berlin, Mailand, Paris, " Musik in der Bildenden Kunst " *

1985
Banska - Bystrica, " Kleine Grafische Form "

1985/87
Lodz, " Kleine Grafische Form "

1985
Dresden, " Grafik aus Dresdner Werkst„tten "

1986
Berlin, " Preistr„ger der 100 ausgew„hlten Grafiken "
Westberlin, Galerie blau, " Acht mal Dresden "

1987
Berlin, " Intergrafik "
Dresden, Galerie Comenius "Dresdner Maler der mittleren
Generation" ( ausgew„hlt von Dr. Fritz L”ffler )
Duisburg, "11. Duisburger Akzente "
Dresden, Galerie Comenius, " Intentionen "
Italien, Biella, " Premio Internazionale"

1988
Al Kuweit, "Musik in der bildenden Kunst" *

Heidelberg, " 5. Biennale der Europ„ischen Grafik "
Berlin, " Siebdruck, Portr„t einer Technik "
Cottbus, Dresden, " Herbert Kunze - Anreger und Freund "
Dresden, " X. Kunstausstellung " *

1989
Varna, " Grafikbienale "
Berlin, Akademie der Knste " Zeichnungen in der Kunst der
DDR" *
Leipzig, Museum der Bildenden Knste, " 1. Quadriennale der
Zeichnungen " *

1990
Dsseldorf, " Vier Knstler aus Dresden "
Mnchen, Neumeister`s Moderne " Dresden Heute " *
Berlin, "Intergrafik "
Ludwigsburg, " 1. Gemeinsame Ausstellung
Baden-Wrttemberg-Sachsen " *
Cottbus, Brandenburgische Kunstsammlungen, " Collagen " *
Laren, Singer Museum
Stuttgart, "Das Portr„t" *



1991
Bottrop, Joseph - Albers - Museum, " Collagen " *
Arolsen, Kunstverein, " 9 Knstler aus Dresden " *
Speyer, " Knstler aus Sachsen" *
Cottbus, Brandenburgische Kunstsammlungen, " Faltrollos " *
Dortmund, Galerie Utermann, " 5 Knstler "

1992
Stuttgart, Galerie Walter Bischoff, " 8 Knstler aus Dresden
"
Berlin, Galerie Parterre ; Schloá R”derhof, Kunstverein
"Edition Ulrich Grimm"
Chemnitz, Galerie Weise, " Parsifal "
Schwerin, Staatliches Museum Schwerin " auf papier "
Dresden, S„chsischer Landtag, "Oh Mensch gib Acht!"
St„dtische Galerie Lahr, " Figuration - Informel "
USA, "Big Prints", Wanderausstellung durch mehrere
amerikanische Museen *
Staatliche Kunstsammlungen Neubrandenburg " šbermalungen "
*
Weinheim, Kunstverein, "Kunst aus Dresden"

1993
San Francisco, Goethe Institut, "East German Artists"
Bonn, Arbeiterwohlfahrt, "Grafik der Gegenwart"
Hameln, Kunstkreis, "7 x Dresden " *
Speyer, Kunstverein, " Collage in Deutschland " *

1994
Paris, Goethe Institut, Galerie cond‚, "Artistes de lï
Edition Ulrich Grimm"
Dresden, Zentrum fr Zeitgen”ssische Musik, "Hommage  
Lutostawski"
Dresden, Schloá, " Zeit Blick, Kunstlandschaft in Sachsen "
*
Ahrenshoop, Kunstkaten, " Meereslust "

1995
Hamburg, " Kunst zum Kirchentag 95 "
Straábourg, " Zehn Maler aus Dresden "
Dsseldorf, Galerie Beethovenstraáe, " Abstraktionen "

1996
Salzburg, Galerie der Stadt Salzburg Mirabellengarten;
Skopje, ehemaliges Badehaus, " Zeitgen”ssische Druckgrafik
aus Dresden" *
Staatliche Kunstsammlungen Neubrandenburg " Der
knstlerische Siebdruck "


1997
Berlin, Deutsches Historisches Museum, " boheme und diktatur
in der ddr "
Wroclaw, "Zeitgen”ssische Druckgrafik aus Dresden"
Cottbus, " 5 Jahre Galerie Eva Blobel " *
Frankfurt / Oder, Museum Junge Kunst, "Gestern Heute Morgen"
Ostrava Museum, "Soucasn  Dr zdansk  Grafika" *
Galerie Beethovenstraáe, Er”ffnungsausstellung Oberkassel

1998
Magdeburg, Galerie Grimm, Er”ffnungsausstellung



Cottbus, Galerie Eva Blobel, "Druckgrafik"
Dresden, Stadtmuseum "100 Jahre Knstlerhaus" *
Schweiz, Muhen, Galerie Rainar G”tz "Eine Retrospektive"
Dresden, Schloá Pillnitz - Orangerie "Momentaufnahme"
Dresden, Kunsthalle des art`otel, "Begegnung und Fremde"
Columbus/Ohio, "Urban Bridges"

1999
Upper Arlington/Ohio, "Dresden-Columbus Artistic
Partnership"

2000
Dresden, Galerie Mitte, "FšNF mal GRAFIK"
Dresden. S„chsischer Landtag "INVENTURA"

* Ausstellung mit Katalog

Literatur

Veit Hofmann stellt in der Comenius-Galerie aus. In:
"S„chsische Zeitung"
Aug. 1977 (K.P.)

Gert S”der: Zwischen Dreiáig und Vierzig. Zum Schaffen der
Dresdner Knstler
Veit Hofmann, Rainer Zille und Stefan Plenkers. In :
"Bildende Kunst" 1980, H.9, S. 455-458

Gert S”der: Gleichnisse menschlichen Seins und Feier des
Allt„glichen. In: Katalog "Junge
Dresdner Kunst". VBK/Dresden 1981

Diether Schmidt: In: Katalog; Ausstellung "Kleine Galerie
Magdeburg" 1982

Sigrid Walter: Ausstellung Veit Hofmann. Faltblatt Galerie
Nord, Dresden 1982

Sigrid Walter: Fabulierlust und Phantasie, zu einer
Ausstellung von Veit Hofmann in der
Galerie Nord. In: "S„chsische Zeitung" Febr. 1982

Christoph Tannert: Debt zur IX. Kunstausstellung In: "Junge
Welt" 1982

Bernd Rosner: Kontraste/Synthesen V. Galerie Mitte Dresden
In: "Bildende Kunst" H. 4. 1983

Monika Reuter: Gespr„ch mit Veit Hofmann. In: "S„chsisches
Tageblatt" 1983

Ingrid Wenzkat: Verwandlungen, drei bildende Knstler. In:
"Union" Nr. 46, 1983

Tomas Petzold: Bilder zum Weiterdenken. In: "S„chsische
Neueste Nachrichten" Dresden 1984

Christoph Tannert: Faltblatt: Ausstellung Veit Hofmann,
Kis-Duna-Galerie Budapest 1985

Klaus Hammer: Der Bilderz„hler Veit Hofmann. In: "Union"
13.3.1986

Gunter Ziller: Katalog: Galerie am Sch”nhof, G”rlitz
;Galerie am Meer, Warnemnde; Galerie Carl Blechen, Cottbus
1986

Christoph Tannert: Aktivposten mit unverkrampfter
Buchhaltung: "Ttentext" 1986

Monika Reuter: Junge Kunst in Dresden. In: "S„chsisches
Tageblatt" 1986

Gabriele Muschter: Faltblatt: Erfurter Kunstkabinett 1987

Christoph Tannert: Telefonkunst, Neue Kunstform in der
Fastmoderne. In: "Interclub" 1988

Bert Koá: Telefonkunst 1989

Ilona Schellenberg: Unabl„ssiges Suchen nach unbekannten
Wesenszgen. In: "S„chsische Zeitung" 4. 5. 1989

Tomas Petzold: Zeichenkosmos eines Stadtmalers. In: "Neueste
Nachrichten" 12. 8. 1989

Heike Krmmel: Kunst ber die lange Leitung. In: "Union"
20.7. 1989

Ilona Schellenberg: klang bild RAUM bild klang. In:
"S„chsische Zeitung" 1990

Yvonne Friedrichs: Eine Pyramide ver„stelt sich wie ein Netz
im Raum. In: "Rheinische Post" 25.8. 1990

Harald Hordych: Die Farbe als Komplize vieler Symbole. In:
"WZ" 23. 8. 1990

Peter Lang: Der Zufall entgrenzt die Zust„nde oder
gefundenes Fressen Faltblatt;
Herforder Kunstverein 1990

Matthias Flgge: Eine permanente Metamorphose. In: "Bildende
Kunst" Nr. 1. 1990

Ernst August Quensen: Katalog: Phantasie ist wichtiger als
Wissen. 1991

Ralf Koch: Jenseits der Malerei. In: "Leipziger Volks
Zeitung" 1991

Manfred Wiemer: Kontrast oder Kunst-Billard. In: "Union" Nr.
1. 1991

Ludwig Leopold: Wie in alten Zeiten? In: "SAX" 1991

Das ist wie ein Enthauptungsschlag. In: "Manager Journal"
Nr. 8 1991

Klaus Hammer: Khne Experimente mit suggestiven Formen. In:
"NZ" Nr. 34 / 1992

Ren‚ Melzer: Fragmente aus dem Schafstall. Berlin 1992

Sibylle Badstbner-Gr”ger: Nur ein Spiel mit Papier?
Katalog:"Veit Hofmann und S…ndor D•r•" 1992

Andreas Kossbiel: Die Collagen von Veit Hofmann. Vortrag
Kunstgeschichte, Frankfurt/Main 1992

Herbert Dellwing: Collage in Deutschland 1950-1993. In:
Katalog "Kunstverein Speyer" 1993

Matthias Flgge: Irgendwie geh”ren sie zusammen, Stefan
Plenkers, Rainer Zille, Veit Hofmann; Katalog, Bochum 1993


Ein Dank dem unbekannten Genossen..., Otto Sander Tischbein
(OST) und Veit Hofmann, die Erfinder der Telefonkunst. In:
"Elbhang-Kurier" 1993 Oktober

M.Franke: Veit Hofmann, Ein halbes Jahrhundert Leben im
Loschwitzer Knstlerhaus. In: "Elbhang-Kurier" 1993 M„rz

Reinhard Delau: Man kann ganz leise werden und nur Sch”nheit
fhlen. In: "S„chsische Zeitung" 23. 6. 1993

Klaus Hammer: Dem Ungeformten entstiegen. In: "Dresdner
Neueste Nachrichten" 3. 1. 1993

HOMO LUDENS: Veit Hofmann, Otto Sander Tischbein, Rainer
Zille. Galerie refugium, Ausstellung in der alten
Kachelofenfabrik, Neustrelitz. Katalog 1994

Susanne Altmann: Anna Livia Plurabelle. In: "Die
Illustrierte DT" Nr.6 1994

Portr„t Veit Hofmann. In: "fama" Nr.2 1994

Tomas Petzold: Dreimal Columbus und zurck. In: "fama" 1994

Markus Kruse: Dresden-Columbus, Katalog Veit Hofmann, Stefan
Plenkers, Rainer Zille, Ohio 1995

Kay Koeninger: Works reveal German expressionist influence.
In: "Columbus Dispatch" 28.1.1996

Yvonne Friedrichs: Zwei malen miteinander, Dresdner Veit
Hofmann und Claus Weidensdorfer. In: "Rheinische Post" 3.7.
1996

Ingrid Roáki: Tren als Symbole und ungarische
Sternschnuppen. In: "S„chsische Zeitung" 6.8.1997

Tomas Petzold: Vom Suchbild zur Kopflandschaft. In:
"Dresdner Neueste Nachrichten" 6.2.1999

Ingrid Roáki: Seltener K„fer und neugieriger Eulenspiegel.
In: "S„chsische Zeitung"
2.7.1999

Ilse Cordes: Veit Hofmanns Papierarbeiten: Eine Bildsprache
voller Farbigkeit.
In: "Cuxhavener Nachrichten" 29.10.1999

Wolfgang Holler: Kreatives Fliessen. Katalog Veit Hofmann
Dresden 1999

Sibylle Badstbner-Gr”ger: Zur Malerei des Dresdner
Knstlers Veit Hofmann.
"NIKE NEW ART IN EUROPE" No 62

Karin Weber: Ein Atelierbesuch bei Veit Hofmann. Katalog
Veit Hofmann Serigrafien 1988-2000 , Edition Ulrich Grimm.

Heinz Weiáflog: Existentielles in und um den Druck. In:
"Dresdner Neueste Nachrichten" 19.2.2000

Andrea Pauli: Mit Fahnen neues Raumgefhl schaffen. In:
"Speyerer Tagespost" 15.4.2000